Narbenentstörung

Unser gesamter Körper wird über die Meridiane mit der Lebensenergie „Qi“ versorgt. Durch verschiedene Faktoren, wie z. B. Narben, können diese Meridiane und somit der Energiefluss beeinträchtigt werden.

Folgen können sein:

  • Chronische Schmerzen (z.B. Schulter- oder Kopfschmerzen)
  • Beeinträchtigung des Regenerationsprozesses
  • Taubheitsgefühle oder Hypersensibilität an der Narbe und dem umliegenden Gewebe
  • Verdauungsbeschwerden, …

Dabei spielt es keine Rolle wie alt, wie klein oder groß die Narbe ist, oder wo sie liegt.